Kehrmaschine

 

Kehrmaschine

Kehrmaschine ist eine Beratung für Handkermaschine,Kehrbesen,Akkukehrmaschine und Motorkehrmaschine.Dieses soll die Kauf Entscheidung erleichtern.

Wer kennt das nicht das lästige Fegen. Selbst kleinste Flächen können lästig werde, wenn diese ausgerechnet am Wochenende noch gesäubert werden müssen. Es stellt sich schnell die Frage ob dieses nicht durch ein Gerät erleichtert werden kann. Es gibt eine Vielzahl von Kehrmaschine die selbst für kleinste Flächen geeignet sind. Mit dieser Seite Kehrmaschine möchte ich Ihnen die verschiedenen Baureihen vorstellen. Kehrmaschine lassen sich grob in drei Arten Unterteilen. Handkehrmaschienen, AkkuKehrmaschine, MotorKehrmaschine. Kehrmaschine soll ihnen dabei helfen die richtige für Ihre Zwecke zu finden und somit die Kaufentscheidung erleichtern. Eine große Rolle spielt dabei natürlich für welche Aufgabe die Kehrmaschine gedacht ist. Es ist absolut unsinnig für 3 Meter Gehweg eine der größeren Motor Kehrmaschine einzusetzen. Neben den Anschaffungskosten muss bei groß Geräten auch die Betriebskosten mit beachtet werden. Ebenso ist die Größe der Maschine im Verhältnis des Einsatzgebietes zu sehen und deren Örtlichkeit. Des Weiteren kommt es auf die Qualität des Gerätes an. Es gibt starke Unterschiede an die Anforderungen. Nicht jede Maschine kommt mit jeder Art der Verschmutzung zurecht. Ich werde mit dieser Seite Kehrmaschine versuchen Ihnen soweit einen Überblick zu verschaffen um Ihnen die die Kaufentscheidung zu erleichtern.

 

  Hand Kehrmaschine Akku Kehrmaschine Motor Kehrmaschine
  Kärcher S650 Westfalia 230/12V Hecht 8101S
Modell Kärcher S650 Westfalia 230/12V Hecht 8101S
Antrieb manuell Netzstrom/Akku 230/12V 4-Takt Einzylinder Benzin
Flächenleistung 1800m²/h 1000m²/h k.A.
Gewicht 10kg 16kg 82kg
Schmutzbehälter 16 Liter 10 Liter k.A.
Kehrbreite 65 cm 55 cm 100 cm
Besonderheit Top Preiss/Leistung Akku und Netzstrom Betrieb Mit Winter Ausrüstung
  Kärcher S650 Westfalia Hecht
  *Amazon *Amazon *Amazon

 

Funktionsweise von Kehrmaschine

Kehrmaschine sind Geräte welche zum aufsammeln von Verunreinigungen gebaut worden sind. Ein ausgeklügeltes Bürstensystem befördert den Schutz in einen Auffangbehälter. Diese Grundprinzipe aller Kehrmaschine erspart neben der anstrengenden hin und her Bewegung eines normalen Besens auch noch das Bücken um das Kehr Gut mit einer Schaufel aufzunehmen. Eine weitere Erleichterung entsteht durch das Wegfallen des Ständigen „nachrücken“ der Zusatz Werkzeuge wie Schaufel. Eimer oder Schubkarre. Auf dieser Seite Kehrmaschine geht es in erster Linie um die kleineren ausschließlich Hand geführten Geräte. Das Thema Aufsitzt oder sogar Groß Kehrmaschine werden wir hier nicht behandeln, da dieses eher die Bereiche der Kommunalverwaltungen oder ähnlich großer Betriebe betrifft.Sie unterscheiden sich einmal durch dass Bürstensystem und zum anderen durch die Art und weise wie die Kehrwalzen und/oder angetrieben werden.

Tellerbesen-Kehrmaschine

Bei diesem System handelt es sich um eine Kehrmaschine welche keine Walzen, sondern sogenannte Tellerbesen besitzt. Diese Besen befinden sich senkrecht zum Boden. Durch Rotation wird der Schmutz gegen eine Prallplatte geworfen welche dann diesen in einen Behälter umleitet. Diese Bauform erlaubt es sogar groben Dreck zu bewältigen und dass aufsammeln von nassen Laub.

Walzenkermaschine

Diese war der erste Schritt zur modernen Kehrmaschine. Durch die Rotation wird der Schutz auf eine Art Schaufel aus Gummi befördert. Durch weiter Aufnahme wird der Dreck dann in einen Auffangbehälter weitergeschoben. Die Nachteiler dieser ersten Typen bestand darin, dass sich der Auffangbehälter vor der Rundbürste befindet muss, welches das Gerät etwas unhandlich gestaltet. Des Weiteren ist die Größe des aufzunehmenden Schmutzt durch die Gummilippe begrenzt.

Doppelwalzengeräte

Bei dieser Kehrmaschine werden zwei Kehrwalzen gegenläufig in eine Drehbewegung versetzt. Dadurch ist dieses System in der Lage auch größere Stücke aufzunehmen und in den Auffangbehälter zu befördern. Der Nachteil liegt darin, dass die Reinigung allein durch die Kehrwalzen bewältigt wird dessen benötigte Grobheit allerdings schon mal bei sehr feinen Staubartigen Dreck versagt.

Turbo-Kehrmaschine

Dieses stellt die optimale Kombination aus Kehrwalzen und Tellerbürsten dar. Diese fegt so zusagen doppelt. Zuerst fegen die Tellerbürsten den Schmutz zusammen welcher dann durch nochmaliges Fegen der Walze in den Auffangbehälter befördert wird. Dieses System verdient im warten Sinne den Namen „Turbo“. Diese Kehrmaschine sind in der Lage vom feinsten Staub bis Gegenstände in der Größe von Getränkedosen durch einmaliges überfahren zu beseitigen. Ein weiterer großer Vorteil dieses System ist, dass es durch seine Bauform den Schmutz nicht nur einfach in den Auffangbehälter befördert, sondern auch in der Lage ist, durch nachdrücken zu Komprimieren und somit den Stauraum op0timal ausnutzt. Dieses verringert das zwischen Zeitliche Entleeren erheblich und stellt somit eine große Arbeitserleichterung dar. Diese Systeme besitzt meine persönliche Empfehlung. Neben den Walzensystemen unterscheiden sich die Kehrmaschine noch durch die Art in der die Walzen und Besen angetrieben werden. Also in Rotation versetzt werden. Auch hier unterscheiden man wider drei Bauformen.

HandKehrmaschine

HandKehrmaschine sind Kehrmaschine welche per Hand also mit Muskelkraft angetrieben werden. Durch das einfache schieben wird das Walzensystem in Rotation versetzt welche dann den Schmutz in einen Auffangbehälter befördert. Dabei Unterscheidet man folgende Systeme:

AkkuKehrmaschine

Eine weiter Gruppe der Hand geführten Kehrmaschine bilden die Akku Kehrmaschine. Das Arbeitsprinzip basiert auf den genannten Walzensystemen. Der große Unterschied liegt darin zur reinen Handkehrmaschine liegt darin, dass die Kehrbürsten nicht durch das schieben angetrieben werden, sondern durch meist zwei Elektromotoren. Dieses verringert zum einen den Kraftaufwand beim Schieben, wenn sie nicht sogar die Laufräder mit antreiben. Dieser Vorteil ist zwar spürbar aber ist nicht die große Stärke dieser Kehrmaschine. Der liegt darin, dass die Rotation Geschwindigkeit nicht mehr von der Schiebegschwindigkeit anhängig ist. Das heißt mit anderen Worten, die Kehrwalzen drehen und fegen somit auch wenn das Gerät nicht bewegt wird. Dieser große Vorteil liegt klar auf der Hand. Es ermöglicht besonders Verschmutzte Stellen besonders langsam zu überfahren oder sogar darauf stehen zu bleiben um diese besonders intensiv bearbeiten. Während man mit einer Akkukehrmaschine einfach mal auf solchen Stellen bequem stehen bleibt, muss man diese mit den einfachen HandKehrmaschine immer und immer wieder überfahren. Aber wie alles im Leben hat dieses auch Nachteile. Neben dem höheren Anschaffungspreis ist die Akkulaufzeit begrenzt. Es ist stark beim Kauf darauf zu achten, dass die Akkulaufzeit mit genügend Reserve ausgestattet ist.  Zum einen lässt die Kapazität mit der Zeit nach und zum anderen handelt es sich bei den Angaben immer um ca. Angaben welche bei Durchschnittsbelastung ermittelt wurden. Es gibt nix ärgerlicheres als dass die Kehrmaschine auf dem letzten Meter aufgibt. Es gibt zwar Geräte welche man dann auch alternative per Kabel mit Netzstrom versorgen kann aber es macht wirklich keine Freude erst ein Kabel auszurollen um den letzten Meter noch zu säubern. Es bedarf auch einer gewissen Planung, denn auch der Beste Akku kann nicht arbeiten, wenn er nicht aufgeladen wurde.

Motorkehrmaschine

Die Motorkehrmaschiene ist die Königsklasse der Kehrmaschine. Durch den Verbrennungsmotor sind sie absolut unabhängig von Akku Laufzeiten oder Kabeln. Sie sind sehr stark und reinigen selbst größten Schmutz .Kehrmaschine stellt Ihnen ausschließlich die Handgeführten Modelle vor. Diese Alleskönner sind besonders geeignet für große Flächen oder lange Wege. Allerdings sind die Anschaffungspreise recht hoch und es macht keinen Sinn ein solches Gerät auf kleinen Flächen einzusetzen. Es wäre reichlich Unwirtschaftlich. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass man diese Geräte mit allerhand zusatzwerkzeuge Ausstatten kann. Wie z.B. einem Schneepflug oder ähnliches. Dieses macht  sie unschlagbar wenn es darum geht größere Flächen zu pflegen.